Ist jetzt der richtige Zeitpunkt für den Immobilienkauf?

Wenn man gegenwärtig Immobilien- und Marktexperten nach dem optimalen Zeitpunkt für den Erwerb von Immobilien fragt, lautet die häufige Antwort: "Jetzt". Es gibt vermehrte Anzeichen dafür, dass sich bereits in diesem Jahr eine Trendwende auf den Immobilienmärkten abzeichnet, wie ein Artikel auf Spiegel.de berichtet. Werden die Immobilienpreise erneut steigen, könnte die günstige Gelegenheit verpasst sein.

 

Im vergangenen Jahr trafen gestiegene Finanzierungszinsen infolge des Zinsschocks auf hohe Immobilienpreise. Da für viele die Preise nicht mehr erschwinglich waren, waren Immobilienverkäufer gezwungen, ihren Preisvorstellungen nachzugeben, was zu einem Rückgang der Immobilienpreise führte. Es gibt jedoch erste Anzeichen dafür, dass sich die Entwicklung bald umkehren könnte.

Sinkende Inflation – sinkende Zinsen?

Ein möglicher Zusammenhang zwischen sinkender Inflation und sinkenden Zinsen wird diskutiert. Im Sommer 2023 lag die Inflation noch über 6 Prozent, bis November 2023 ist sie bereits auf 3,2 Prozent gesunken. Investoren spekulieren darauf, dass die Europäische Zentralbank (EZB) noch in diesem Frühjahr die Zinsen senken wird. Dies könnte sich auf die Hypothekenzinsen auswirken, die bereits im Dezember des vergangenen Jahres erstmals seit einem Jahr unter die Marke von zwei Prozent gefallen sind. Auch die Bauzinsen sind gesunken, bei einem Darlehen mit zehnjähriger Laufzeit von über 4 Prozent auf etwa 3,5 Prozent. Finanzierungsexperten zufolge bietet die aktuelle Situation erhebliche finanzielle Erleichterungen für Immobilienkäufer.

Niedrige Preise – hohe Preise

Zwischen Juli und September 2023 sanken laut Statistischem Bundesamt die Immobilienpreise im Durchschnitt um 10,2 Prozent. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass die Entwicklung der Immobilienmärkte in Deutschland regional unterschiedlich verlief. Während in einigen Regionen die Preise stark fielen, war der Rückgang in anderen Regionen kaum spürbar. Daher empfiehlt es sich, einen lokalen Qualitätsmakler zu konsultieren, um sich über die Entwicklung des Immobilienmarkts in der eigenen Region zu informieren.

Mit einem möglichen Zinsrückgang könnte die Nachfrage nach Immobilien wieder steigen, was in der Regel zu steigenden Preisen führt. Die derzeit niedrige Bautätigkeit trägt dazu bei, dass weiterhin ein Mangel an Immobilienangebot besteht. Einige Immobilienanalysten prognostizieren, dass die Preise für Immobilien im Jahr 2025 oder sogar Ende 2024 wieder steigen könnten. Das bedeutet, dass das Zeitfenster für den Immobilienkauf bald geschlossen sein könnte.

Jetzt gute Chancen für Preisverhandlungen

In der aktuellen Situation bieten sich gute Chancen für Preisverhandlungen für interessierte Käufer. Immobilienexperten empfehlen, offen mit den eigenen Finanzierungsgrenzen umzugehen und dabei die Unterstützung eines Profimaklers in Anspruch zu nehmen. Die Kombination aus günstiger Verhandlungsposition für Käufer und sinkenden Bauzinsen sollte genutzt werden, bevor sich die Gelegenheit verflüchtigt.

Wenn Sie Unterstützung bei der Suche und dem Erwerb von Immobilien suchen, wenden Sie sich gerne an uns. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

 

Hinweise

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Text das generische Maskulinum verwendet. Es sind jedoch alle Geschlechteridentitäten mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © donogl/Depositphotos.com

 

dummy_image_1.jpg

Wie können wir Ihnen helfen?

Es gibt kein Problem, keine Notlage oder sonstige Lebenssituation, in der wir nicht schon seit Jahren erprobt sind. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Kennenlerngespräch, bei dem wir Sie zu Ihrem Anliegen beraten können.

Aktuelles

Aktuelle Themen, die uns beschäftigen

contact
Erfahrungen & Bewertungen zu maison Immobilien GmbH

Wir verwenden Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr